Kooperationspartner:

26 Mär
2012

DJK AST ERHÄLT GROSSZÜGIGE SPENDE


Sparkasse übergibt 2.900 Euro aus dem PS-Sparen an Vereine und Feuerwehren


Da kam große Freude auf: Die Sparkasse übergab 2.900 Euro aus dem PS-Sparen an zwei Sportvereine und gleich vier

Ast/Tiefenbach. Große Freude herrschte in der Gemeinde: Denn Sparkassen-Geschäftsstellenleiterin Birgit Sirtl, Sparkassen-Marktbereichsleiter Dieter Klose und Stellvertretendes Sparkassen-Vorstandsmitglied Helmut Muggenthaler übergaben Spenden in einer Gesamthöhe von 2 900 Euro an zwei Sportvereine und gleich vier Freiwillige Feuerwehren aus dem Gemeindebereich. Das Geld stammt aus dem PS-Gewinnsparen. Der Achdorfer Marktbereichsleiter Dieter Klose sagte, dass die heutige Spendenübergabe unter dem Motto „Treffpunkt Mensch“ steht. Denn beim freudigen Anlass der Spendenübergabe würden Menschen auf Menschen treffen. „Es ist wichtig, dass man Menschen zur Seite hat. Und bei der Sparkasse mit seinem breit gefächerten Filialnetz steht der Mensch im Mittelpunkt“, so Klose.


Helmut Muggenthaler betonte, dass die Sparkasse als ein in der Region verwurzeltes Kreditinstitut das Geld gerne wieder an die Region zurückgibt. Er übermittelte zudem die besten Grüße vom Vorstandsvorsitzenden Johann Heckner. Bürgermeister Georg Strasser lobte die Sparkassen abschließend als ein  zuverlässiges und kompetentes Kreditinstitut.

Die Spenden gingen an den TSV Tiefenbach, den DJK-TSV Ast sowie die Freiwilligen Feuerwehren Zweikirchen, Ast, Mittergolding und Tiefenbach. Vorsitzende Karin Fick und „Springmäuse-Leiterin“ Alexandra Baumüller (beide TSV Tiefenbach) informierten, dass man mit dem Geld ein „Lüneburger Stegel Klettergerüst“ für die „Springmäuse“ (Kinderturngruppe) und die „Flohkiste“ (Eltern-Kind-Gruppe) mit Leiterin Natascha Winter-Kutschis anschaffen wird.

Vorsitzender Marcus Koslow (DJK-TSV Ast) wird die Kostüme von den Showtanzgruppen refinanzieren und Trikots für Jugendmannschaften kaufen. Vorsitzender Jürgen Kaltenbacher (Feuerwehr Zweikirchen) wird Winterjacken für die Ausgehuniform besorgen. Erster Kommandant Lorenz Braun (Feuerwehr Ast) wird von dem Geld Ausrüstungsgegenstände und Schutzkleidung für die Jugendfeuerwehr kaufen. Stellvertretender Kommandant Matthias Zöttl (Feuerwehr Mittergolding) wird einen Beamer anschaffen, der für Schulungszwecke der Feuerwehrleute benötigt wird. Zweiter Vorsitzender Albert Stempfhuber (Feuerwehr Tiefenbach) war ebenfalls hoch erfreut über die Spende, die in die Anschaffung eines Mannschaftswagens fließen wird.

(Text / Foto: -René Spanier- Bericht aus der Landshuter Zeitung vom 23. März 2012)